Finowtaldistanz 2018

Vom 13.-15. April 2018 fand die Finowtaldistanz in Biesenthal (Berlin-Brandenburg) statt. Angeboten wurde ein EFR/F 26 km, KDR/F 41 km, MDR/F 69 km, LDR/F 84 km, ein MTR/F 110 km (84/26) sowie ein zusätzlicher 13 km-Streckenritt. Veranstalter und Organisator war Judith Schillmann.

Fotografin vor Ort war Miriam Lewin (www.go-far.de)

 


Ergebnisse 14.04.2018

KDR 43 km
14 Starter, 13 in der Wertung

1. Maxine Zakrzewski mit Don Camillo 5 (163 min // 15,83 km/h)
1. Gerun Golde mit Mandy xx 719 (163 min // 15,83 km/h)
3. Rilana Martha Angelique Sansour mit Gretna Green 14 (167 min // 15,45 km/h)
3. Uwe Schiller mit Kazaam (167 min // 15,45 km/h)
5. Jennifer Czernin mit Liberty 355 (203 min // 12,71 km/h)
5. Sara Lopes mit Höwings Quadro (203 min // 12,71 km/h)
7. Mara Schima mit Priness Safiaz (232 min // 11,12 km/h)
7. Patricia Jesske mit Pepe (232 min // 11,12 km/h)
9. Jennifer Freimuth mit EH Poznaja ox (253 min // 10,20 km/h)
9. Johanna Richter mit Abu Raad (253 min // 10,20 km/h)
9. Anke Buchholz mit Siena 52 (253 min // 10,20 km/h)
12. Anne-Kathrin Melles mit Prinzregentin (262 min // 9,85 km/h)
12. Janna Marie Schwab mit GI Raji ox (262 min // 9,85 km/h)

 


KDF 43 km
1 Starter, 1 in der Wertung

1. Cornelia Rüthnick mit Falko 384 und Teja 14 (291 min // 8,87 km/h)

 


MDR 71 km
3 Starter, 3 in der Wertung

1. Maria Liegener mit Gaja 30 (423 min // 10,07 km/h)
1. Aileen Hoffmann mit FH Doc’s Little King (423 min // 10,07 km/h)
1. Bertolt Flick mit Quiara (423 min // 10,07 km/h)

 


LDR 84 km
2 Starter, 0 in der Wertung

 


LDF 84 km
1 Starter, 1 in der Wertung

1. Michaela Rüthnick mit Anton 396 und Stourton Henry (322 min // 11,18 km/h) – 60km

 


Ergebnisse 15.04.2018

EFR 28 km
25 Starter, 24 in der Wertung

LK1
Britta Lolk mit Une Baronne (145 min // 11,59 km/h)
Christiane Becker mit Philanah ox (154 min // 10,91 km/h)
Cindy Schlameuß mit Lucera (154 min // 10,91 km/h)
Juliane Friedrichs mit Lollypop (151 min // 11,13 km/h)
Kira Kubsch mit Summer (144 min // 11,67 km/h)
Laura Beck mit Ghawanih (147 min // 11,43 km/h)
Nico Masera mit Larry W (140 min // 12,00 km/h)
Nora Irrgang mit Pajalla (145 min // 11,59 km/h)
Rilana Martha Angelique Sansour mit Kölner Princess xx (140 min // 12,00 km/h)
Sarah Nennewitz mit Curly Cash Crowm Juri (143 min // 11,75 km/h)
Saskia Kosching mit Jimmy (151 min // 11,13 km/h)
Uwe Schiller mit Schickeria (140 min // 12,00 km/h)

LK2
Adriana Schröder mit Merlin 732 (166 min // 10,12 km/h)
Andrea Schramm mit … (168 min // 10,00 km/h)
Anja Birtem mit Papillon (157 min // 10,70 km/h)
Corinna Maue mit Ebby (168 min // 10,00 km/h)
Katja Barth mit Durable Joe (156 min // 10,77 km/h)
Katrin Haug mit Lasse 130 (180 min // 9,33 km/h)
Maria Liegener mit Gaja 30 (166 min // 10,12 km/h)
Maria Pitzschke mit Ascari R (170 min // 9,88 km/h)
Philine Haug mit Holger Loki (180 min // 9,33 km/h)
Rifai Haifa mit Nazira 3 (156 min // 10,77 km/h)
Sarah Häußinger mit Nala v. Dreilinden (170 min // 9,88 km/h)
Tanja Diedrich mit Samy (168 min // 10,00 km/h)

 


EFF 28 km
3 Starter, 2 in der Wertung

LK2
Michaela Rüthnick mit Anton 396 und Stourton Henry (161 min // 10,43 km/h)

LK3
Marie Körner mit Ansgar und Hakon (222 min // 7,57 km/h)