Teilnehmer der Landesmeisterschaft 2018 im Distanzreiten in Berlin/Brandenburg

Am 21.07.2018 findet die Landesmeisterschaft 2018 im Distanzreiten in Berlin/Brandenburg statt. Austragungsort ist das Trakehner-Gestüt Elchniederung in Ützdorf/Wandlitz. Die Streckenlänge bei den Junioren beträgt 100km und der Senioren 120km. Wir haben die Portraits der Teilnehmer für dieses Jahr zusammengefasst:

JUNIOREN:

Maria Hanssen
Maria und ihre 10-jährige Stute sind im letzten Jahr erstmals die Landesjugendmeisterschaft in Britz mitgeritten, konnten prompt den Vizetitel der Landesjugendmeisterin für sich entscheiden und sich somit einen Platz im Landeskader im Distanzreiten Berlin/Brandenburg sichern. Habibti war ein „Weideunfall“ aus der familieneigenen Stute Haara, der sich als großes Glück erwiesen hatte. Sie zeigt stets großen Laufwillen und ist laut ihrer Besitzerin auch sonst eine sehr zähe Ponystute. Das musste auch Maria in jungen Jahren immer mal wieder am eigenen Leibe erfahren in denen „Bibib“, immer mal wieder mit ihr durch das Unterholz schoss. Aber zusammen wächst, was zusammen gehört und die beiden geben auf Ritten immer wieder ein harmonisches Paar ab.

Reiter
Vorname/Name: Maria Hanssen
Alter: 14 J
Wohnort: Berlin
Kilometer in der Wertung: 1229km

Pferd
Name: Habibti, Araber-Isländer-Mix, 148cm
Geschlecht: Stute
Alter: 10 J
Kilometer in der Werbung: 1084km

Motto: Wir reiten um die Wette mit dem Steppenwind!

Bild: Privat


SENIOREN

Maria Lippert
Maria Lippert reitet dieses Jahr zum ersten Mal bei den Senioren mit. Im Jahr 2015 konnte das auffällige Paar bereits bei der Landesjugendmeisterschaft in Kreuzbruch über 90km den Titel holen. Das die beiden ziemlich gute Chancen haben vorne mitzumischen, beweisen konstante Leistungen in der mittlerweile 6. Distanzsaison. Dieses Jahr haben der 11-jährige Rappe und seine Reiterin erstmals die 120km Marke geknackt und möchten diese Leistung mit der Aussicht auf Ankommen nun in Ützdorf/Wandlitz wiederholen.
Maria reitet seit sie 4 Jahre alt ist und kommt ursprünglich aus dem klassischen Dressur- und Springsport, bis Adriana Schröder sie 2010 zum Distanzsport gebracht hatte. Damals hatte sie sich geschworen, nie so einen „Quatsch“ zu machen. Und 1,5 Jahre später stand der Distanznachwuchs Mashhar im Stall. Tja, so kann es passieren. Mashhar ist seit Oktober 2011 bei Maria, seit er 4,5 Jahre alt ist. Er war ihr erstes eigenes Pferd, welches sie selber ausgebildet hatte.

Reiter
Vorname, Name: Maria Lippert
Alter: 21
Wohnort: Wustermark
Kilometer in der Wertung: 2532 km

Pferd
Name: Al Mashhar Al Azim
Geschlecht: Wallach
Alter: 11
Rasse: Arabisches Vollblut
Stockmaß: 156 cm
Besitzer: Maria Lippert
Kilometer in der Wertung: 2037 km

Besondere Eigenschaften: „Trotz das er ein Prinz ist (und das weiß er auch), ist er sehr zäh und immer leistungsbereit. Er würde niemals nein sagen, wenn es darum geht, für einen zu kämpfen und alles zu geben.“

Pläne/Ziele für die Zukunft: „Für die Zukunft erhoffe ich mir einfach, dass der Gute noch laaaaange laufen wird. Eine Teilnahme an der deutschen Meisterschaft steht auch ganz weit oben auf unserer Bucketliste, aber alles mit der Zeit.“

Ihr Motto für die Meisterschaft:
„Natürlich angekommen ist gewonnen! Aber es wird am Ende abgerechnet.“

Bild: Privat


Birgit Kurek
Birgit fand, wie sie selbst sagt, etwas später als andere, im Jahr 2005, zum Hobby Pferd. Auf Anne Lobas Holderhof im Süden Berlins lernte Sie reiten und startete dann bereits ein Jahr später mit der bis ins hohe Alter aktiven Araberstute Chafa, Ashhiras Mutter, auf ihrem ersten Distanzritt. Ein Jahr später verfiel sie dem kräftigen Rappwallach und konnte bereits 2009 den ersten LDR erfolgreich mit ihm absolvieren. Seither reitet Birgit am liebsten auf Strecken der Kategorie „81+“, sodass der Großteil (2810) von Ashhiras Wertungskilometern auf der langen Strecke erritten wurde. 2011 und 2016 waren die beiden jeweils Landespokal- und Langstreckenpokalsieger, 2015 konnten sie sogar schon einmal die Berlin-Brandenburger Landesmeisterschaften gewinnen. Den größten Erfolg, so Birgit, sieht sie jedoch weniger in den diversen Titeln, als vielmehr im Jahr 2014, als Birgit Ashhira übernahm und sich seither stolze Pferdebesitzerin ihres Herzenspferdes nennen darf. 2011 starteten die beiden auf ihrer ersten Landesmeisterschaft, damals in Britz, und nehmen in diesem Jahr schon zum siebten Mal an dieser Meisterschaft teil!
Wir wünschen Birgit und Ashhira viel Spaß auf der Strecke und drücken auch diesem tollen Team alle Daumen!

Reiter
Name: Birgit Kurek
Alter: 55
Wohnort: Berlin
Kilometer in der Wertung: 3470 km

Pferd
Hamdani Ashhira
Alter: 19 Jahre
Rasse: Arabisches Vollblut
Stockmaß: 1,55 m
Besitzer: Birgit Kurek
Kilometer in der Wertung: 3267 km

Ihr Motto für die Meisterschaft am Samstag?
„Mit viel Spaß gesund ins Ziel!“

Bild: Privat


Alexandra Hanssen
Bereits 2016 konnte Alexandra Hanssen mit Haara den Titel für sich verbuchen. Dieses Jahr geht Alexandra mit ihrer englischen Vollblutstute Armagnac in Ützdorf/Wandlitz auf die 120km lange Strecke.
Armagnac und Alexandra kamen 2011 zusammen, als sie die Stute von der Galopprennbahn (damals im Training bei Lutz Pyritz) in Dresden 6-jährig übernahm. Die Umschulung vom Galopper zum Reit- und Distanzpferd gestaltete sich zunächst schwierig und erforderte neben gutem Timing, besonders viel Fingerspitzengefühl um z.B. die zehntel Sekunde, in der sie still hielt, zu erwischen um aufzusteigen. Beim Reiten wurde es häufig etwas nasser, da Armangac durch permanentes Kopfschlagen, ihrer Reiterin Sabber ins Gesicht schleuderte. Inzwischen aber sei sie „die Ruhe selbst“, besonders zu Hause. Aber auch auf Wettbewerben lässt sie sich ganz gut händeln. Ausserdem kann sie wohl extra süß gucken, was vieles ausgleichen würde.

Reiter
Vorname, Name: Alexandra Hanssen
Alter: 55 J.
Wohnort: Berlin
Kilometer in der Wertung: 2241km

Pferd
Name: Armangac, Englisches Vollblut, 165cm
Geschlecht: Stute
Alter: 13 J.
Kilometer in der Wertung: 1008km
Besondere Eigenschaften: sehr süß gucken

Motto: Wir reiten um die Wette mit dem Steppenwind !

Bild: Privat


Nicki Gust
Nicki Gust konnte letztes Jahr in Britz mit ihrer Traberstute Honestly Diamant den Titel der Landesjugendmeisterin nach einem spannenden Finish für sich entscheiden. Während Honestly Diamant ihre versprochene Wettkampfpause auf der Weide genießt, gibt es für Nicki gleich eine zweifache Premiere. Sie startet das erste Mal bei den Senioren und es ist auch ihr erster 120km Ritt. Unterstützung bekommt sie dabei von Benedetto de Lap, einem siebenjährigen Anglo-Araber Wallach, der ihr vertrauensvoll zur Verfügung gestellt wird – hier ein Dankeschön an Michaela Wilczek. Ben, wie er liebevoll genannt wird, hat mit seinem wundervollen Charakter und seiner Leistungsbereitschaft schon im Training Nickis Herz erobert.

Reiter
Vorname, Name: Nicki Gust
Alter: 21 Jahre
Wohnort: Teltow
Kilometer in der Wertung: 1305km

Pferd
Name: Benedetto de Lap
Geschlecht: Wallach
Alter: 7 Jahre
Rasse: Anglo-Araber
Stockmaß: 155cm
Kilometer in der Wertung: 340km

Besondere Eigenschaften: Ein absolutes Arbeitstier, der seinem Reiter alles recht machen möchte

Dein Motto für die Meisterschaft: Gesund und munter über die Strecke und die, mit dem meisten Spaß zu sein.

Bild: Privat


Franziska Finkel
Franziska Finkel aus Sachsen, eine gebürtige Berlinerin, tritt mit ihrer Arabischen Vollblut Stute Zhaji El Aziz an den Start. Mit ihrer Heimat innerlich immer noch sehr verbunden, freut sie sich daher riesig, über ihren Berliner/Brandenburger Reitverein, in dem sie seit mehreren Jahren Mitglied ist, bei der Landesmeisterschaft teilzunehmen zu können. Zhajis und Franziskas Werdegang begann klassisch zunächst mit EFR über KDR zum MDR und über MTR zum ersten LDR, den die beiden letztes Jahr in Zernikow bestritten. Im Alter von 5 Jahren wurde die nun 8-jährige Stute ihr von Andreas Häfele zur Verfügung gestellt, seitdem gab es in ihrer gemeinsamen Zeit immer wieder Höhen und Tiefen. Seit letztem Jahr, nach dem MTR 5 Tage im Norden, überwiegen immer mehr die Höhen. Hier haben wir beide viel über sich gelernt. Vor allem Franziska meinte sie „musste lernen von ihrem vorherigen (pferdigen) Partner Perhaps loszulassen und Zhaji so sein zu lassen wie sie ist bzw. sich ganz auf sie einzulassen.“ Seitdem wachsen beide immer mehr zu einem Team zusammen. Das Ziel für die Landesmeisterschaft ist, gesund und munter in die Wertung zu kommen.

Reiter
Vorname, Name: Franziska Finkel
Alter: Alter 37
Wohnort: Erlau in Sachsen
Kilometer in der Wertung: über 5000km

Pferd
Name: Zhaji El Aziz
Geschlecht: Stute
Alter: 8Jahre
Rasse: AV
Größe: 150cm
Besitzer: Andreas Häfele
Züchter: Wencke Löwel
Kilometer in der Wertung: über 1000km

Besondere Eigenschaft: Zhaji ist eine Prinzessin mit großem Kämpferherz

Mein Motto für die Meisterschaft: Angekommen ist gewonnen

Bild: Andrea Ehret


Friederike Schwarz
Friederike Schwarz ist Distanzreiterin von ganzem Herzen und schon immer schlägt ihr Herz auch für Berlin/Brandenburg. In Neustadt startete sie mit ihrer Deutschen Sportpferde Stute sogar schon bei den Deutschen Meisterschaften. Die Schimmelstute ist in jedem Fall ein Hingucker und wenn sie los galoppiert macht sie per se schon „Strecke“. Nicht verwunderlich also, dass Friederike und Mona Lisa schon den ein oder anderen Pokal gesammelt haben. Auch in den Disziplinen Dressur und Springen war das vielseitige Paar bis 2011 unterwegs. Doch der größte Erfolg ist laut Friederike „trotz der vielen gemeinsamen Kilometer ein gesundes und immer motiviertes Pferd an meiner Seite zu haben“. Die 14-jährige Schimmelstute wurde damals 3-jährig von Friederike übernommen und selber ausgebildet.
An den Berlin/Brandenburger Distanzritten mag das sympathischen Paar aus Sachsen, die tolle Landschaft. Es sei die Abwechslung zwischen Wald, Feld, Steppe, Heidelandschaft, Kanälen und Seen, die ihr richtig gut gefielen.
Die Ausschreibung und die Mitgliedschaft in einem Brandenburger Reitverein gab ihr und ihrer Freundin Nadine, die Möglichkeit zusammen auf einer Landesmeisterschaft zu starten. Ein besonderes Erlebnis für die beiden, was sonst durch die Entfernung Dresden – Sylt nicht möglich wäre. Beide sind sehr glücklich darüber und freuen sich schon sehr auf das Wochenende.
Auf die Landesmeisterschaft habe sie sich jetzt nicht explizit vorbereitet. Ein kurzer und ein langer Ritt standen dieses Jahr bisher auf dem Programm, Ausritte, Gymnastizierung und ein kurzes Galopptraining. Mona hat eine sehr gute Grundkondition auf welche sie zählen kann. Alles in allem wollen sie aber entspannt schauen, wie weit sie kommen.

Reiter
Vorname Name: Friederike Schwarz
Alter: 34 Jahre
Wohnort: Borlas bei Dresden
Kilometer in der Wertung: 2864

Pferd
Name: Mona Lisa
Geschlecht: Stute
Alter: 14 Jahre
Rasse: Deutsches Sportpferd
Größe: 1.70m
Besitzerin: Friederike Schwarz
Kilometer in der Wertung: 2909

Besondere Eigenschaften: unglaublicher Kampfgeist und sehr große Lauffreude

Gemeinsame Ziele: Noch viele Erinnerungen auf verschiedenen Veranstaltungen sammeln und die 3000km Marke knacken.

Dein Motto für die Meisterschaft: Die Strecke genießen und gesund und munter im Ziel ankommen.

Bild: Privat


Rilana Sansour
In ihrer Kindheit verbrachte Rilana Sansour durch ihren Vater sehr viel Zeit auf der Rennbahn. Dadurch hatte sie schon früh mit den Trabern Kontakt und das große Glück, diese Rasse auch im Trabsport hautnah zu erleben. Vielleicht ist sie deshalb so überzeugt von den ehemaligen Rennpferden.
Ein Spartenreiter ist und war Rilana noch nie, auch wenn sie schon in unterschiedliche Reiterdiziplin reingeschaut und diese ausprobiert hat, ordnet sie sich den Wald- und Wiesenreitern am ehesten zu und fühlt sich in der Natur mit dem Pferd am wohlsten.
Gretna Green kam 2010 fünfjährig zu Rilana und wurde von ihr vom Rennpferd zum Reitpferd umgeschult. Sie wird klassisch ausgebildet, wobei ihr Rennpferdetemperament und starker Charakter ihr manchmal im Wege stehen. Im Laufe der Jahre hat sie sich sehr positiv entwickelt und ihre Leistungsbereitschaft und Lauffreude fasziniert immer und immer wieder aufs neue. Seit 7 Jahren ist sie nun aktiv im Distanzsport und am liebsten sind „Grete“ und Rilana auf MTR unterwegs. Bei der Landesmeisterschaft 2017 in Britz, konnten die beiden den Landesmeistertitel, mit deutlichem Vorsprung, für sich entscheiden und somit einen Platz im Landeskader Berlin/Brandenburg sichern.
„Gretna Green überzeugt mich immer wieder mit ihrer Leistungsbereitschaft und Unerschrockenheit. Sie weiß genau was sie will und sie hat das Prinzip des Distanzreiten verinnerlich. Sie hat ihre Berufung gefunden und ich bin froh, dass diese traumhafte Stute so eine gute Freundin und Lebensbegleitung ist.“
Wir freuen uns sehr, Rilana und „Grete Genial“ bei der Landesmeisterschaft 2018 im Distanzreiten in Berlin/Brandenburg dabei zu haben und drücken dem harmonischen Paar alle Daumen!

Reiter
Vorname Name: Rilana Sansour
Alter: 43
Wohnort: Freienhagen
Kilometer in der Wertung: 3454

Pferd
Name: Gretna Green
Geschlecht: Stute
Alter: 13
Rasse: Traber
Stockmaß: 1,63
Besitzer: Rilana Sansour
Kilometer in der Wertung: 2260

Motto für die Meisterschaftt: Wie bei jedem Ritt: „Gretna Green und mir treu bleiben.“

Bild: Miriam Lewin


Nadine Enkelmann
Nadine hatte ursprünglich Dressurambitionen inklusive Hoher Schule, musste aber feststellen das ihr Schimmelchen lieber laufen wollte. Es folgte ein kurzer Ausflug auf Kurzstrecken-Galopprennen, bis 2007 ein Distanzritt auf Sylt die Wende einleitete. Es folgte die Teilnahme an 40km Ritten bis nach einigen Jahren, irgendwann der erste 60km Ritt erfolgte. Von da an fanden sie sich plötzlich auf MTR’s wieder und ritten bald bei der Heidedistanz mit. Dort konnten beide in der Wertung bei 120km beenden.
Da sich Munja und Nadine in unseren Brandenburger Wäldern pudelwohl fühlen, lag es nahe, dass sie nun über ihren Brandenburger Reitverein, der die Jugendarbeit sehr unterstützt und Distanzpferde zur Verfügung stellt, bei uns auf der Landesmeisterschaft mitreiten kann. Begleitet werden die beiden von ihrer Lieblingsmitreiterin Friedrike aus Sachsen.
Dem Dressurreiten hat Nadine trotz allem nicht abgeschworen. Sie und Munja haben dann den Deal geschlossen, dass sie ein Distanzpferd sein darf und sie sich dafür mehr in der Dressur bemüht …nun piaffiert sie 🙂
Wir freuen uns Nadine und ihre Munja hier bei uns in Brandenburg bei der Landesmeisterschaft 2018 im Distanzreiten in Berlin/Brandenburg begrüßen zu dürfen und wünschen einen tollen Ritt und ganz viel Spaß! Alle Daumen sind gedrückt!

Reiter
Vorname Name: Nadine Enkelmann
Alter: 39 Jahre
Wohnort: Sylt
Kilometer in der Wertung: 2.072 km

Pferd
Name: Munja

Geschlecht: Stute 
Alter: 19 Jahre

Rasse: Araber

Stockmaß: 1,42 m

Besitzer: Nadine Enkelmann

Kilometer in der Wertung: 2.072 km

Besondere Eigenschaften: mir geht das Herz auf, mit welcher Freude Munja Distanzritte läuft, deswegen können wir nicht damit aufhören….

Dein Motto für die Meisterschaft: Spaß haben

Bild: Privat


Ute Maria Wiemer
Elfamir ist ein extrem anhänglicher und gechillter Vollblutraber polnischer Abstammung. Er hat eine solide Grundausbildung nach Pat Parelli genossen. Seine Passion ist leben und leben lassen. Er ist sehr präsent was er auch lautstark unterstützt. Obwohl ab und an ein bisschen „guckig“, verschwendet er grundsätzlich keine unnütze Energie, läuft generell im Sparmodus und fragt bei „Arbeitseinsätzen“ immer und wiederholt nach ob das Gerenne auch wirklich sein muss. Er ist definitiv kein Frühaufsteher, seine Empörung über frühe Starts und die Frage nach dem Sinn oder Unsinn eines Distanzrittes sind ihm speziell in der ersten Runde wahrlich ins Gesicht geschrieben. Erst nach der ersten Pause und einem ausgiebigen Frühstück ist er versöhnt und macht dann „halt“ weiter wenn es schon sein muss… Aber immerhin hat er schon einen CEI* in Madine und einen CEI** in Babenhausen erfolgreich absolviert.
Noch ist Elfamir nicht in vielen Wettbewerben gelaufen. Der Umzug vom Süden Deutschlands nach Berlin und viel Arbeit im neuen Job in den letzten 2 Jahren waren für Ross und Reiter schon etwas anstrengend. Dieses Jahr genießen beide die Berliner Umgebung und die schönen Ritte hier und dann „schaun mer mal“ was dieses und die nächsten Jahre sportlich noch so bringen werden.

Reiter
Vorname, Name: Ute Maria Wiemer
Alter: Ü50
Wohnort: Berlin
Kilometer in der Wertung: ca 2000 km

Pferd
Name: Elfamir
Geschlecht: Wallach
Alter: 10 Jahre
Rasse: VA
Stockmaß: 1,55
Besitzer: Ute Maria Wiemer
Kilometer in der Wertung: ca 700 km

Besondere Eigenschaften: Cool, anhänglich und a „bisse“ faul

Dein Motto für die Meisterschaft: „schaun mer mal wie’s läuft“

Bild: Barbara Miller