Shaun Armstrong-Arndt – alles Gute zum Geburtstag!

Heute feiert die am 1.11.1957 in Kilembe (Uganda) geborene Shaun Armstrong-Arndt einen großen runden Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen einen schönen Tag – voller großartiger Erinnerungen an viele Stunden zu Pferd, zusammen mir Werner, unterstützend an ihrer Seite. Auch wenn es die veränderte Situation in diesem Jahr derzeit nicht zulässt, den Reitsport im Umfang der Vorjahre weiterzuführen, so hoffen wir auf Besserung, auch wenn es sehr viel Zeit braucht.

 

Shaun Armstrong-Arndt mit Appaloosa Chico Chocolate Chip, © Christoph Blüthner

 

Die sympathische Oberstudienrätin aus Büttelsborn ist seit vielen Jahren als Langstreckenreiterin eine feste Größe in der Distanzreiterszene in Deutschland. Bis Ende 2016 hat sie auf Distanzritten fast 8.500 km in der Wertung geritten, alleine 7.266 km mit ihrem „Punkte-Pony“ Chico Chocolate Chip.

Shaun wuchs in Dartford bei London auf. Ihre Liebe zu den Pferden kam in Kindesalter und sie selber reitet seit ihrem 12. Lebensjahr. Shauns erstes eigenes Pferd war ein Irish Hunter, mit dem ritt sie sehr viel im Gelände, auch Fuchsjagden. Dann folgte ein Vollblutaraberhengst, ein Sohn von Garib. Ihn musste sie nach der Geburt ihres Sohnes leider schweren Herzens verkaufen. Vor 10 Jahren hat Shaun dann Chico Chocolate Chip, ihren Appaloosa gekauft. Bald stellte sie fest, dass er mehr Herausforderung benötigt, als „normales Ausreiten“ im Gelände. Chico Chocolate Chip stand in einem Westernstall, gemeinsam hatten sie einige Westernkurse, z.B. Trail oder Horsemanship belegt, aber ihre wirkliche Passion wurde dann das Distanzreiten. Im Jahr 2008 bestritten beide auf der 6. Hassellache-Distanz in Bürstadt ihren 1. gemeinsamen Distanzritt, Chico Chocolate Chip war damals 7 Jahre alt. Seit dem folgten zahlreiche Auszeichnungen:

 

2010:

  • Hessenchampion

2011:

  • Champion Verein Deutscher Distanzreiter (VDD)
  • Vizechampion Norddeutsches Championat
  • 2. Platz Langstreckenpreis, 1572 km
  • 1000 Mile Award, Appaloosa Horse Club America (ApHCA)

2012:

  • Rekordchampion des Langstreckenchampionats (VDD) mit 2025 km
  • Endurance horse of the year 2012 des Appaloosa Horse Clubs America (ApHCA)
  • Sieger des Norddeutschen Championats
  • Hessenchampion
  • Gewinner des Penny Dauster Cups Hessen

2013:

  • Zweiter 1000 Mile Award, Appaloosa Horse Clubs America (ApHCA)

2015:

  • 2. Platz Hessenchampionat
  • 1. Platz All Around Cup des Appaloosa Horse Club Germany
  • Ehrenschleife (VDD) Chico Cocolate Chip 6.099 km, Shaun 6.588 km)

2016:

  •   Sieger der Offenen Trophy mit 1058 km (Ina Baader-Ritte)

 

Im Herbst 2014 hat Shaun zusätzlich die Vollblutaraber-Stute Shana Bint Safira vom Gestüt Weiershäuser/Birkenhof Caldern gekauft. Die hübsche braune Stute ist bereits auf Langstreckenritten gegangen und kann schon mehrere Siege verbuchen.

,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar